Wir verbinden die Natur, den Garten und den Menschen
   Telefon:  02337.10 18
 

Naturgarten

Was ist ein naturnaher Erlebnisgarten?

"Naturgärten anzulegen ist eine befreiende Idee, die davon ausgeht, das Menschen zu Veränderungen fähig sind." - Andreas Winkler, Naturgartenpionier aus der Schweiz.

 

Gärten wurden von jeher von Menschen gebaut und kultiviert.
Vielfach wurde der Garten bewusst mit exotischen Pflanzen von der umgebenden Natur abgegrenzt und durch Bearbeiten, Bewässern, etc. am Leben gehalten.
Das Ergebnis sind sterile, leblose und oft einheitliche Gärten, mit der wir uns selber und der Natur schaden.
Das Ziel des naturnahen Gartens ist ein lebendiger veränderbarer Garten, in dem Sie sich selbst auch verändern, um so einen neuen Umgang mit der Natur und Ihrem Garten zu erleben.
Naturgärten folgen keinen kurzfristigen Mode-Erscheinungen und Trends, sondern zielen auf Nachhaltigkeit.

 

Warum überhaupt ein naturnaher Erlebnisgarten?


Viele Gründe sprechen für einen Natur-Erlebnisgarten. Diese sind:

 

Pflegeleicht und kostengünstig:

  • durch Verwendung nährstoffarmer Böden
  • regionaler Baustoffe
  • gebrauchter Baustoffe
  • Nutzung von Technik mit Augenmaß
  • durch unstarre Gründungen und Randbefestigungen
  • Oberflächenwassser-Versickerungen vor Ort und
  • Pflanzung heimischer Wildpflanzen

Galerie Naturerlebnis-Garten

 

Naturgarten

Bild: Mit freundlicher Genemigung
der Rieger Hofmann GmbH

 

 

"Einst dachten die Menschen, sie schauen in einen Spiegel, wenn sie die Natur betrachteten. Heute lernen sie, daß sie die Natur gar nicht mehr auf sich beziehen können. Schauen sie heute in die Natur, dann ergeht es ihnen so, als ob sie in die aufgeklappte Rückseite eines Fernsehers blicken. Im Großen wie im Kleinen begegnen sie einer ungeheuren Vielfalt von Zusammenhängen, die sie wohl bewundern, sich darin aber nicht zu Hause fühlen."  Peter Sloterdijk

Artenreich

Der Naturgarten bietet ökologisch wertvolle Lebensräume für Pflanzen, Tiere und Menschen durch:

 

  • Nahrungs- Nist und Überwinterungs-Angebote
  • Naturerlebnise und Naturerfahrungen im eigenen Garten

Phantasievoll:

Für jeden großen und noch so kleinen Gartenraum gibt es unendlich viele phantasievolle Naturgartenelemente die zum Verweilen, Beobachten, Entdecken und Spielen einladen:

 

  • Teiche
  • Gräben
  • Bachläufe
  • Trocken- und Steingartenbeete
  • Wege und Terrassen aus Naturstein
  • Kies
  • Sand
  • Mulch oder Gras
  • Kräuter- und Duftwege
  • Blumenwiesen
  • Bauerngartenstauden
  • Kräuter
  • heimische und historische Rosen
  • Laubengänge und Pergolen mit Kletterpflanzen
  • Fassaden und Dachbegrünung
  • Vogelschutz-, Schmetterlings-, Rosen- und Wildfruchthecken, ...

Warum ...

... sich diese wunderbare Möglichkeit des Naturerlebens entgehen lassen? Gärten die blühen, die wir riechen und schmecken können, sind lebendig. Ein naturnaher Garten ist auch immer ein gepflegter Garten. Unsere Art zu pflegen, hilft der Natur im Garten, sich zu entfalten.

 

logo

Kontakt

Impressionen